365 Bücher von starken Frauen

Viele_Buecher

Deutschland ist eins der modernsten Länder, wir haben eine Bundeskanzlerin, viele Frauen in Chefpositionen, trotzdem gibt es noch viele Bereiche in denen es hakt. Man nehme zum Beispiel die berühmte  „Lohnlücke“ auf die der Equal Pay Day vor knapp zwei Wochen aufmerksam gemacht hat.

Auch mit Blick auf die Literatur gibt es mehr Autoren als Autorinnen – außer in manchen Genres wie Liebesroman – vor allem wenn man weiter in Zeit zurück geht.

Die New York Public Library hat zum Internationale Frauentag in diesem Jahr (8. März) eine Liste mit 365 Büchern von Autorinnen erstellt. Die Links auf der Seite führen natürlich in den Katalog der New Yorker Bücherei, die Liste fand ich aber trotzdem sehr interessant und hoffe ich kann einige gute Sachen entdecken. Klar, kommen ein paar bekannte Namen vor, aber viele der Autorinnen sagen mir erstmal nichts, also freue ich mich über neuen Input.

Advertisements

Literaturlinks der Woche

„Der kleine Wassermann“ ist wieder da

Bestsellerautorin Katja Kullmann musste am Essen sparen

Dieser Schwabe spart nicht mit Worten

Staatsanwalt lässt junge Kriminelle lesen

Digitaler Umbruch: Liest du 2025 noch ein gedrucktes Buch?

Thomas Bernhard: Nur Schimpansen rezensieren

Interview mit Kristof Magnusson über Buchmessegastland Island

Gratisbuchaktion in Wien und Berlin mit Werk von Llosa

Studie: Harry Potter gegen Melancholie