Die Charts 16/2011 – Hardcover

In der vergangenen Woche hat sich in den Top 5 der Hardcover kaum etwas getan. Bei den Sachbüchern bleiben alle fünf Bücher unverändert in den Charts, nur Margot Käsmann tauscht mit Dieter Nuhr den Platz.

Auch in der Belletristik tut sich nicht viel. Simon Beckett und Horst Evers halten sich unangefochten auf den Spitzenplätzen. Paulo Coello steigt weiter, auch Sarah Lark kommt wieder und Arno Geiger schwächelt leicht.

In dieser Woche wird es noch Rezensionen von „Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben“ und „Der ultimative Ratgeber für alles“ geben. Danach will ich mich an „Verwesung“ machen.

Sachbücher

1.Walter Kohl: „Leben oder gelebt werden“  ↔

2.  Margot Käsmann: „Sehnsucht nach Leben“ ↑ (3)

3. Dieter Nuhr: „Der ultimative Ratgeber für alles“ ↓ (2)

4. Papst Benedikt XVI: „Jesus von Nazareth. Band II“ ↔

5. Bernd Stelter: „Wer abnimmt hat mehr Platz im Leben“ ↔

Belletristik

1. Simon Beckett: „Verwesung“ ↔

2. Horst Evers: „Für Eile fehlt mir die Zeit“ ↔

3.  Arno Geiger: „Der alte König in seinem Exil“ ↔

4. Jean M. Auel: „Ayla und das Lied der Höhlen“ ↑ (neu)

5. Paulo Coelho: „Schutzengel“ ↑ (9)

Quelle:

spiegel.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s